Platz für Rad- und Fußverkehr!

Velo-city Konferenz in München 2007:Hep Monatzeder bringt die Räder der damaligen Vorsitzenden der Münchner Grünen, Anke Wittmann und Florian Vogel, in Schwung.

Immer mehr Menschen steigen in München auf das gesündeste, klima- und umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel um: auf`s Rad. Ich unterstütze diesen erfreulichen Trend nach Kräften:

Die Infrastruktur für´s Radfahren wird in München deshalb so zügig wie möglich ausgebaut. München soll zur fahrradfreundlichsten Großstadt Deutschlands werden. Einen entscheidenden Impuls hat die Welt-Fahrradkonferenz Velo-city im Juni 2007 in München gebracht. Mit dem daraus folgenden "Grundsatzbeschluss Radverkehr" haben wir die Mittel für den Radverkehr verdreifacht und 11 Stellen in der Verwaltung geschaffen, die das Radverkehrsnetz seither unter die Lupe nehmen und prüfen, wo z.B. für den Radverkehr Einbahnstraßen in Gegenrichtung geöffnet werden können, wo Fahrradstraßen eingerichtet werden können, wo die Radwegbenutzungspflicht aufgehoben werden kann und wo nicht und wo man Radfahrstreifen abmarkieren kann. Es hat sich nämlich inzwischen herausgestellt, das Radfahrer auf der Fahrbahn besser wahrgenommen werden und deshalb sicherer fahren als auf baulich getrennten Radwegen, wo sie zudem oft in Konflikt mit Fußgängern geraten.

Mit der Radlhauptstadt-Initiative wollen wir Radfahren in München noch populärer machen und den Radfahrerinnen und Radlern attraktive Angebote für den Umstieg aufs und die Nutzung des Radls unterbreiten. Dies ist trotz anfänglicher Kritik gut gelungen. Auf der Velo-city-Konferenz 2013 in Wien habe ich für die Münchner Vorbildrolle der Radlhauptstadt-Initiative sogar den Leadership Award for Cylcling Promotion erhalten.

Um den Kommunen in Bayern mehr Gewicht bei Verhandlungen mit dem Bund, Freistaat oder zum Beispiel der DB AG zu verleihen, habe ich mich außerdem für die Gründung der "Arbeitsgemeinschaft Farradfreundliche Kommunen in Bayern" (AGFK Bayern) eingesetzt, in deren Vorstand ich seit der Gründung im Jahr 2012 bin.

Mehr Informationen zur Radlhauptstadt-Initiative finden Sie unter: http://www.radlhauptstadt.muenchen.de/ ,
Informationen zur AGFK Bayern unter:
http://www.agfk-bayern.de/

 

 

 

Aktuelles zum Thema Nachhaltige Mobilität

Freitag, den 20. Februar 2015

Radlhaupstadt München belegt im Fahrradklimatest des ADFC Platz 12

Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatests sind da und das Ergebnis überrascht mich nicht: München ist zwar noch immer die fahrradfreundlichste unter den Millionenstädten, das Vergnügen beim Radfahren hält sich allerdings auch in der Radlhauptstadt leider noch immer in Grenzen, weil der Infrastrukturausbau aufgrund von Blockaden im Stadtrat den Erfordernissen weit hinterher hinkt. Nicht zu Unrecht ist die Radlhauptstadt deshalb gegenüber dem... »mehr