»  Home

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Grün ist längst nicht mehr nur eine Idee aus den 80ern. Heute ist Grün Motor für die Wirtschaft, Treibende Kraft für innovative Technologien, Klimaschutz, gesunde Sozialpolitik und digitaler Fortschritt.

Kurz: Grüne Politik steht für ein menschenwürdiges, nachhaltiges und zukunftsfähiges Deutschland in einem starken Europa.

 

Wir Grüne sind vorwärtsgewandt und gestaltend. Wir hören zu. Wir verstehen. Wir sind kompromissbereit. Und dennoch ist eines seit unserer Gründung gleich geblieben: unsere Vordenker-Rolle in der Politik. Egal ob Atomkraft oder Elektromobilität - die Grünen waren schon immer eine Nasenlänge voraus.

 

Ihr

Hep Monatzeder, Bürgermeister a.D.

 

Direktkandidat von Bündnis90/Die Grünen im Stimmkreis 106 Pasing

Platz 22 der Oberbayernliste


Zuletzt eingestellt:

Donnerstag, den 28. Februar 2008

Energieausweise für städtische Gebäude

Hep Monatzeder stellt die ersten Energieausweise vor. »mehr


Freitag, den 08. Februar 2008

Internationale Münchner Friedenskonferenz

Hep Monatzeder begrüßt die Teilnehmer Im Namen der Landeshauptstadt München möchte ich Sie alle sehr herzlich zur diesjährigen internationalen Friedenskonferenz begrüßen. Sie, die Mitglieder der Münchner Friedensbewegung und insbesondere der Deutschen Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner haben diese Konferenz mit sehr großem Engagement bereits zum 6. Mal parallel zur so genannten „Sicherheitskonferenz“ organisiert. »mehr


Donnerstag, den 07. Februar 2008

Klima-Clubbing

Liebe Freundinnen und Freunde,´sehr geehrte Damen und Herren, Heute fängt der Endspurt an, noch 3 ½ Wochen bis zum 2. März. Da wollen wir Grüne beim Wahlkampf noch einen Zahn zulegen.  »mehr


Donnerstag, den 17. Januar 2008

Keine Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln!

Hep Monatzeder diskutiert mit Percy Schmeiser, Träger des Alternativen Nobelpreises 2007 »mehr


Sonntag, den 23. Dezember 2007

850 neue Bäume zum 850. Geburtstag Münchens

Hep Monatzeder unterzeichnet Vereinbarung mit Schülerinnen und Schülern. Münchner Schülerinnen und Schüler, die sich in unterschiedlichen Verbänden und Initiativen für den Klimaschutz engagieren, forderten am vergangenen Samstag mit ihren Aktionen auf dem Tollwood Winterfestival unter dem Motto "Wir mischen uns ein - Klimaschutz jetzt!" unverzügliche Maßnahmen gegen den Klimawandel. »mehr


Samstag, den 01. Dezember 2007

Start des Volkbegehrens „Ja zu Bayern – Nein zum Transrapid“

Am Donnerstag, den 29. November fiel in der Münchner Fußgängerzone der Startschuss für das Volksbegehren gegen den Transrapid. Als einer der ersten trug sich Hep Monatzeder gemeinsam mit OB Christian Ude und BN-Chef Hubert Weiger und zahlreichen anderen Repräsentanten von Gewerkschaften, Parteien und Fraktionen in die Listen ein.  »mehr


Donnerstag, den 22. November 2007

München für Klimaschutz

Hep Monatzeder stellt das neue Bündnis vor. Mehr Aufmerksamkeit als in diesem Jahr gab es noch nie für den Klimawandel. Die bedrohlichen Szenarien, die der Klima-Expertenrat der Vereinten Nationen (IPCC) in seinem letzten Bericht deutlich gemacht hat, sind mit sehr großem Interesse von den Medien aufgenommen worden.  »mehr


Mittwoch, den 14. November 2007

Isar im kleineren Maßstab.

Hep Monatzeder besucht Versuchsmodell Die Bagger kommen in die Stadt! Mit dem Auftakt zum innerstädtischen Bauabschnitt im Bereich der Braunauer Eisenbahnbrücke im letzten Winter und der Fortsetzung der Baumaßnahmen an der Wittelsbacherbrücke in den kommenden Monaten, rückt die Isarrenaturierung immer weiter in Richtung Deutsches Museum. »mehr


Donnerstag, den 25. Oktober 2007

Hep Monatzeder eröffnet Sonderausstellung

Hep Monatzeder eröffnet Sonderausstellung im Verkehrszentrum des Deutschen Museum. Bürgermeister Hep Monatzeder eröffnete im Verkehrzentrum des Deutschen Museums zusammen mit der Leiterin der Verkehrszentrums, Sylvia Hlakdy, die neue Sonderausstellung „Radfahren in München“. »mehr


Donnerstag, den 18. Oktober 2007

Gesundheitsberatung in München

Hep Monatzeder besucht die Beratungsstelle im Hasenbergl Der Mensch lebt – bekanntermaßen – nicht gern allein. Als soziales Wesen hat er im Laufe seiner Geschichte verschiedenste Formen – und Größenordnungen – des Zusammenlebens entwickelt. »mehr