»  Home

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Grün ist längst nicht mehr nur eine Idee aus den 80ern. Heute ist Grün Motor für die Wirtschaft, Treibende Kraft für innovative Technologien, Klimaschutz, gesunde Sozialpolitik und digitaler Fortschritt.

Kurz: Grüne Politik steht für ein menschenwürdiges, nachhaltiges und zukunftsfähiges Deutschland in einem starken Europa.

 

Wir Grüne sind vorwärtsgewandt und gestaltend. Wir hören zu. Wir verstehen. Wir sind kompromissbereit. Und dennoch ist eines seit unserer Gründung gleich geblieben: unsere Vordenker-Rolle in der Politik. Egal ob Atomkraft oder Elektromobilität - die Grünen waren schon immer eine Nasenlänge voraus.

 

Ihr

Hep Monatzeder, Bürgermeister a.D.

 

Direktkandidat von Bündnis90/Die Grünen im Stimmkreis 106 Pasing

Platz 22 der Oberbayernliste


Zuletzt eingestellt:

Freitag, den 17. Mai 2013

Programmkoordinator des „Gross National Happiness Centers“ in Bhutan stellt den „Brutto-Glücks-Index“ vor

Ich freue mich sehr, dass Dr. Tho Ha Vinh, Programmkoordinator des Gross National Happiness Centers in Bhutan, meiner Einladung ins Rathaus gefolgt ist, um den Münchnerionnen und Münchnern den „Glücksindex“ seines Heimatlandes zu erläutern. Bhutans „Gross National Happiness Index“ (GNH) gilt als wegweisendes Modell für einen aussagekräftigen Wohlfahrtsindex. Auch die Enquete Kommission “Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität”, welche am 15.04.2013... »mehr


Samstag, den 27. April 2013

Vorbereitung der Klimapartnerschaft mit Kapstadt

Vertreterinnen und Vertreter der Kapstädter Stadtverwaltung und des Stadtrats haben sich bei vergangenen Besuchen in München bereits über die hiesigen Aktivitäten informiert. Im April 2013 habe ich zusammen mit einer meiner Mitarbeiterinnen in Kapstadt in einem Gespräch mit dem dortigen Bürgermeister sowie auf einem Workshop des Bündnisses „Cape Town Partnership“ die Münchner Maßnahmen zur CO2-Reduktion vorgestellt und Kooperationsfelder... »mehr


Samstag, den 20. April 2013

Stadtratsqualifizierung in Harare

(13. - 20. April 2013) Die Reformkräfte aus Harare, die damals mit großer Mehrheit in den Stadtrat gewählt wurden, stehen vor immensen Herausforderungen: Sie sind nicht nur mit sozialen und wirtschaftlichen Problemen, sondern auch mit einer lange vernachlässigten städtischen Infrastruktur und einer weit verbreiteten Korruption in der Stadtverwaltung konfrontiert. Hier setzen wir an und möchten den Stadtrat bei seiner schweren Aufgabe... »mehr


Mittwoch, den 17. April 2013

Informationsveranstaltung des Arbeitskreises „NaturErholung Isartal im Süden von München“

Im Mai 2012 hatten ich und Landrätin Johanna Rumschöttel gemeinsam eine „Resolution zum Schutz des oberen Isartals“ vorgestellt, welche vom Arbeitskreis „NaturErholung Isartal im Süden von München“ erarbeitet worden war. Seither wird die Umsetzung der Ziele intensiv vorbereitet. Die bisherigen Arbeitsergebnisse und nächsten Planungsschritte zum Erreichen der Zielsetzungen hat der Arbeitskreis am Dienstag, den 16.04.2013, den südlichen... »mehr


Dienstag, den 09. April 2013

Radl-Pressekonferenz und Entgegennahme von 3 Dienst-Pedelecs

Im Rahmen meiner alljährlichen Radl-Pressekonferenz habe ich der Presse berichtet, welche Radverkehrs-Infrastrukturmaßnahmen wir im zurück liegenden Jahr schon geschafft haben und was wir für das laufende Jahr noch planen. Zum Ende des Termins konnte ich diesmal außerdem drei Dienst-Räder der besonderen Art in Empfang nehmen und auch gleich testen: Drei hochmoderne Pedelecs mit Allradantrieb der Regensburger Marke PG, welche auch von Stars wie... »mehr


Samstag, den 26. Januar 2013

2. Entwicklungspolitische Börse im Alten Rathaus

Partnerschaften mit dem Süden - Engagement für Menschenrechte und Demokratie - Praktika in Entwicklungsprojekten - Klimaschutz und Erhalt der Regenwälder - Fairer Handel und nachhaltiges Wirtschaften. Wie man für globale Gerechtigkeit aktiv werden kann stellen zahlreiche Münchner Einrichtungen, Initiativen und die Stadtverwaltung an der Entwicklungspolitischen Börse vor. Über 800 Besucherinnen und Besucher haben den Markt der Möglichkeiten... »mehr


Mittwoch, den 03. Oktober 2012

"Das Geschäftsmodell Kommune", Kurzinterview für die Heinrich-Böll-Stiftung

Am 24.09.2011 war ich Referent auf der Tagung "Unternehmensgrün" der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Im Nachgang habe ich das Folgende Interview gegeben: Die Schuldenkrise von Bund, Ländern und Kommunen setzt der Ausweitung öffentlicher Investitionen enge Grenzen. Wie kann unter diesen Vorzeichen der Übergang zu einer umweltverträglichen und sozialen Wirtschaft gelingen? Die Schuldenkrise zeigt die enorme Wichtigkeit nachhaltigen... »mehr


Mittwoch, den 03. Oktober 2012

Die Cay- und Brezn-Tram fährt am Samstag den 13.Oktober 2012 wieder

Im letzten Jahr haben wir den 50. Jahrestag des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei festlich begangen. Mit einem groß angelegten, reichen Programm haben wir als Landeshauptstadt München in Kooperation mit zahlreichen Vereinen, Institutionen, Künstlern und Privatpersonen an ein halbes Jahrhundert deutsch-türkischen Zusammenlebens erinnert. In diesem Rahmen drehte auch die wunderbare Cay- und Brezn-Tram zum ersten Mal ihre... »mehr


Donnerstag, den 07. Juni 2012

München ist Stadt der UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat München als Stadt der UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" gewürdigt. Die Auszeichnung wurde am 5.6.2012 vom Vorsitzenden des Nationalkomitees der UN-Dekade, Professor Gerhard de Haan, an mich überreicht. Die Auszeichnung habe ich aber stellvertretend für all die Münchnerinnen und Münchner entgegen genommen, die sich so erfolgreich für die Nachhaltigkeitsbildung einsetzen. Auch die... »mehr


Freitag, den 25. Mai 2012

München bewirbt sich für die Ausrichtung der „Walk21“

Am 25. Mai 2012 hat die Vollversammlung des Stadtrates nach einer hitzigen Debatte beschlossen, sich für die Ausrichtung der internationalen Fußgängerkonferenz walk21 zu bewerben. Ich freue mich sehr über diesen Beschluss, weil ich mir wichtige Impulse für eine nachhaltige, stadtverträgliche Mobilität erhoffe. Und es geht dabei um viel mehr als nur um Fußverkehr: Das Ziel lautet, eine neue Münchner Mobilitätskultur zu schaffen, bei der es ein... »mehr